ZURÜCK
Schweizer Geschichte: Der Landesgeneralstreik von 1918

Kurze Chronik 1910 - 1919


Jahr Welt Schweiz Jahr
1912 Erster Krieg auf dem Balkan Wilhelm II.
Staatsbesuch Kaiser Wilhelms II
1912
1913 Zweiter Balkankrieg 1913
1914 Erster Weltkrieg (bis 1918) Nach Kriegsausbruch Mobilmachung und Grenzbesetzung;
Bundesrat erhält unbeschränkte Vollmachten;
Landesausstellung in Bern.
1914
1915 Erster Weltkrieg Europäische Sozialisten beraten in Zimmerwald (BE) über die Zukunft der Arbeiterbewegung. Mit dabei:
Wladimir Iljitsch Ulyanov Lenin
1915
1916 Deutschland und Frankreich liefern sich die Schlacht um Verdun, sie bringt keine Entscheidung, aber über 600'000 Tote. 1916
1917 Russische Revolution;
Kriegseintritt der USA
1917
1918 Kapitulation der Zentralmächte Deutschland und Oesterreich web Volksinitiative für die Proporzwahl des Nationalrats in der Volksabstimmung angenommen;
Landesgeneralstreik
1918
1919 Versailler Friedensvertrag; Im Vorarlberg erfolglose Bestrebungen für eine Aufnahme in die Schweiz 1. Nationalratswahl nach Proporzsystem: Die Freisinnigen verlieren die absolute Mehrheit der Sitze, die Sozialdemokraten legen stark zu, und die Konservative Volkspartei erhält ihren 2. Sitz im Bundesrat. 1919
Jahr Welt Schweiz Jahr
Quelle: Bundeskanzlei
web www.admin.ch/ch/d/bk/rundgang/1910-1919.html

zum Seitenanfang
Schweizer Geschichte: Der Landesgeneralstreik von 1918:
Eine Seite auf schule.schutthalde.ch